Vor einer Woche neigte sich der erste Conventiontag bereits dem Ende zu.
Höchste Zeit uns noch mal bei euch zu bedanken.

Doch was war eigentlich los dieses Jahr?
Noch bevor die ersten Besucher zu uns in die Location kamen, war klar, dass irgendetwas nicht stimmt.
Ihr wusstet das, wir wussten das – man hatte es einfach im Gefühl.
Spätestens als uns dann am Sonntag die Regenschauer überkamen war klar: es ist das Wetter.
Keine 38 Grad bei der NiSa-Con?
Wie geht denn das?
Doch ihr habt euch nicht irritieren lassen und trotzdem den Weg zu uns gefunden. Darüber freuen wir uns sehr!
Denn bei einer Werbezeit von ungefähr zwei Monaten ist das keine Selbstverständlichkeit.
Durchaus war es daher in diesem Jahr etwas leerer als üblich, doch so weit wir das mitbekommen haben hattet ihr trotzdem euren Spaß – darum geht es ja schließlich am Ende.

Auch für unser Team war es wieder ein gelungenes Wochenende und so freuen wir uns schon riesig aufs nächste Jahr.
Wir stehen bereits im Kontakt bezüglich der Genehmigung für die Räumlichkeiten, um euch früher mit Informationen versorgen zu können. Doch so viel vorab: das nächste Jahr ist kein gewöhnliches 😉

So bleibt uns nun erst mal nicht viel zu sagen, außer einem riesigen Dankeschön, an alle,
die die Convention Jahr für Jahr zum Leben erwecken
– unser Team und unsere Sponsoren,
unsere Künstler und natürlich unsere Besucher.
Es war uns mal wieder eine Ehre.
Wir sehen uns!